Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und kontinuierlich zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier
x

Bahnhof Hermülheim

__Auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs in Hürth-Hermülheim entstehen in den kommenden Jahren Baufelder zur Einzelhausbebauung und Mehrfamilienhaus- planung sowie gewerblicher Flächen.

In enger Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Stadt Hürth wurde für den Bebauungsplan 010 „Ehemaliger Rangierbahnhof Hermülheim“ ein Vorentwurf für die zukünftige Entwicklung der Brachflächen am Stadtbahnhaltepunkt Hermülheim erstellt. In einem Parallelverfahren wird auch der Flächennutzungsplan geändert. Zielsetzung der Planung ist die Entwicklung eines durchgrünten städtischen Quartiers für Wohnen, Arbeiten und Gewerbe mit öffentlichen Spiel-, Aufenthalts- und Bewegungsflächen.

Das Projekt stellt einen ersten Schritt zur Umsetzung der städtebaulichen Empfehlungen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts Hürth-Hermülheim dar, das der Rat der Stadt Hürth in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause 2019 beschlossen hat.

Projektstatus: 
aktiv
Fakten: 

 

Nutzung: Baulanderschließung

Fläche: rd. 54.000 qm (1. BA + 2. BA)

Projektvolumen: rd. 43 Mio. Euro

Planung: Michael Zimmermann & Co. GmbH

Baubeginn: 2021

 

Fotografien: © PARETO GmbH

Kontakt: 

Bahnhof Hermülheim

Projektentwicklungs-

gesellschaft mbH

Luxemburger Straße 297-299

50354 Hürth

Bahnhof Hermülheim
Ansprechpartner: 

Stefan Krause

FON:0221 399 81 14

FAX:0221 399 81 44

MOBIL:0151 171 181 14