Palais Fidelio

___ Das Grundstück kann mittlerweile auf eine lange Geschichte zurückblicken. Angefangen als ein Gartengrundstück der Universität Bonn, wurde im Jahre 1900 das gründerzeitliche Gebäude errichtet und beherbergte über 100 Jahre lang Studenten. Mitten im Musikerviertel der Bonner Weststadt gelegen, gehört die Ecke zwischen Humboldtstraße und Haydnstraße zu einer der begehrtesten Wohnlagen in Bonn.

Anlehnend an die nachbarschaftliche gründerzeitliche Bebauung, wird auch das denkmalgeschütze Gebäude vollständig erhalten bleiben. Unter dem Namen "Palais Fidelio" werden hier, gemeinsam mit einem Neubau, insgesamt 12 exklusive Eigentumswohnungen entstehen. Sowohl im Denkmal als auch im Neubau sollen hochwertige Ausstattungsmerkmale wie die Aufzüge, Parkett, Fußbodenheizung, Videogegensprechanlage uvm. hohen Ansprüchen gerecht werden. Um diese Qualität auch auf den Außenraum zu übertragen, werden alle Wohnungen mit großzügigen Terrassen, Balkonen oder Loggien bzw. in den  Erdgeschosseinheiten mit eigenen Gartenanteilen ergänzt.

Egal, ob es zu einem kurzen Bummel in die Innenstadt gehen soll, zum spazieren in die benachbarten Parks, schnell zum Zug oder in die Universität - von hier aus ist dies alles auf kurzen Wegen bequem erreichbar. Und falls doch einmal das Auto benötigt wird, steht dies in der hauseigenen Tiefgarage bereit.

Projektstatus: 
abgeschlossen
Fakten: 

Vertrieb: PARETO GmbH

Nutzung: Wohnen

Fläche:  ca. 1.500 qm Wohnfläche

Projektvolumen:  ca. 5,5 Mio. Euro

Planung: Oezen-Reimer+Partner Architekten

Baubeginn: 2014

Fertigstellung: 2016

Kontakt: 

HIH Bonn GmbH

c/o PARETO GmbH

Neumarkt 8-10

50667 Köln

Ansprechpartner: 

Stefan Krause

FON:0221 399 81 14

FAX:0221 399 81 44

MOBIL:0151 171 181 14